• Schwarznasenschaf Schlaf in Schaf

Schlaf in Schaf - Februar 2015

Schäfchen zählen bekommt eine ganz neue Bedeutung: Sämtliche Matratzen, Bettdecken und Kissen aller Hotels wurden im Laufe der Wintersaison 2014/15 ausgetauscht – die neuen Bettenausstattungen sind mit Schweizer Wolle und Wolle aus der eigenen Schafzucht gefertigt. Die exklusiven und handgemachten Matratzen können Sie sogar auch für Zuhause bestellen.

Über mehrere Generationen hindurch wurde Nachhaltigkeit in der Tradition Julen konkret gefördert. Ein besonderes Engagement der Familie Julen ist die Zucht der grössten Schwarznasenschaf-Herde in Europa. Irgendwann entstand die Idee, die Schurwolle dieser Schafe für Matratzen der eigenen Hotels zu verwenden.

Nach der Prüfung verschiedener Hersteller und Konzepte fiel die Wahl auf die kleine Manufaktur COROON of Switzerland. Die eigens für Tradition Julen entwickelte Matratze «Julen Deluxe» vereint in einer neuartigen Weise verschiedenste Ansprüche und Vorzüge. Die Matratzen wurden im COROON Atelier in Feusisberg von Hand zusammengebaut. Die durchgängigen Naturmaterialien sorgen für ein hervorragendes Bettklima. Die Rohstoffe sind vorwiegend aus der Schweiz.


Die Matratzen für Tradition Julen sind ein Meilenstein und ein Vorzeigeprojekt für die Schweizer Hotellerie. Wer möchte in den Ferien nicht einmal auf Alpenschaf-Schurwolle aus Zermatt schlafen, mit Blick auf das Matterhorn? Authentischer und respektvoller geht es kaum.